Anmelden

Newsletter abonnieren

Sie sind hier

Der 35-jährige Sonderpädagoge Paul Wüst steht für Leidenschaft, Inspiration, Entwicklung, Nachhaltigkeit und Bescheidenheit. 

Sein aktuelles Projekt führt ihn mit dem Velo über 4300 km von Turin bis ans Nordkap und steht für Ausdauer, Strategie, Eigenständigkeit und Humanpower.

Ergebnisse pro Seite

September 2019

Rückblick Northcape4000 3. Teil: Das Abenteur als Entwicklungsmoment

09.09.2019 – 0 Kommentare
Ein Abenteuer wie das Northcape4000 schafft viele neue Erfahrungen. Nachfolgend möchte ich einige Erkenntnisse für euch hervorstreichen. Grundsätzlich habe ich ein weiteres Mal gelernt, zu geniessen und zu schätzen was man hat. Ich habe in so vielen Richtungen Potential und es ist erstaunlich wie viel man erreichen kann, wenn man einmal konsequent versucht, diesem auf den Grund zu gehen.

Rückblick Northcape4000 2. Teil: Ernährung, Taktik

02.09.2019 – 0 Kommentare
Im Bereich der Ernährung wollte ich etwas ausprobieren, was man sonst in der self-supported Szene nicht unbedingt macht. Ich wollte mich komplett flüssig mit Sportnahrung ernähren. Pro Tag habe ich acht Bidons Sportgetränk, sechs Gel auf Fettbasis und sechs Portionen Protein zu mir genommen.

August 2019

Rückblick Northcape4000 1. Teil: Vertrauen und Schlaf

27.08.2019 – 0 Kommentare
Mit grossem Respekt bin ich an der Startlinie des Northcape4000 gestanden. Die Vorbereitung war nicht optimal verlaufen und ich war mir bewusst, dass dieses Rennen nicht einfach verlaufen wird. In diesem Blog werde ich euch ein wenig an meinen Gedankengängen und Taktiken teilhaben lassen, welche mich schlussendlich zum 3. Platz in diesem Rennen geführt haben.

Juni 2019

Das Prinzip des Bestmöglichen

28.06.2019 – 0 Kommentare
Es kann nie mehr als das Bestmögliche aus einer Situation gemacht werden. Dieser Umstand ist die Grundlage für mein Tun. Wenn ich in rund einem Monat am Start meines Abenteuers in Turin stehe, gehen damit acht Monate Vorbereitung zu Ende. Ich habe in der Vorbereitung mit dem Fokus auf die Leistungsfähigkeit vieles geschafft,  aber es gibt auch einiges, was ich nicht umsetzen konnte. Im Bereich des Trainings, des Materials, der Ernährung, etc.

Mai 2019

Wie kann ich sportliche Herausforderungen angehen?

29.05.2019 – 0 Kommentare
„Ich würde ja auch gerne mehr Sport machen, aber irgendwie schaffe ich das nicht“. Eine Aussage, welche ich oft in meinem Freundeskreis und bei der Arbeit höre, sobald ich von meinen sportlichen Zielen erzähle. Auch wenn man das von aussen vielleicht nicht denken würde, kenne ich das Gefühl, dass ein guter Vorsatz nicht umgesetzt wird, ganz gut.

Sport als Entwicklungsmöglichkeit

02.05.2019 – 0 Kommentare
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, welches lieber faul ist und möglichst wenig verändern möchte. Wenn ich auf meine sportliche Entwicklung zurückschaue, so gab es immer wieder Punkte, wo ich deshalb an meinen Zielen gescheitert bin. Trotzdem haben mich diese Erfahrungen als Mensch weitergebracht.