Anmelden

Newsletter abonnieren

Sie sind hier

Ergebnisse pro Seite

April 2019

Intermittierendes Fasten

15.04.2019 – 1 Kommentar
Vor vier Jahren las ich ein Buch, das mein Essverhalten grundlegend verändert hat: Das «Wirkkochbuch» von Leo Pruimboom, Daniel Reheis und Martin Rinderer. In diesem Basiswerk der sogenannten «klinischen Psycho-Neuro-Immunologie kPNI» findet man nicht nur Rezepte, sondern auch hochgradig spannende Wirkmechanismen unserer Nahrung als Medizin sowie andere wichtige Einflüsse auf unsere Gesundheit: u. a. Bewegung, Psyche, soziales Umfeld, Stress, Immunsystem und Evolution.

März 2019

Hanfmilch

08.03.2019 – 1 Kommentar
Jeden, aber wirklich jeden Morgen freue ich mich auf mein Müesli. Am allerbesten schmeckt es mir, wenn ich es mit selbstgemachter Pflanzenmilch zubereiten kann.

Februar 2019

Süss-sauer eingelegte Randen (rote Bete)

18.02.2019 – 1 Kommentar
Wenn man einfache und erst noch gesunde Rezepte ganz selbstverständlich ins Repertoire aufnimmt, kommt das einem Glücksfall gleich. So geht es euch hoffentlich auch bei diesen eingelegten Randen bzw. Roter Bete. Es ist wohl das einfachste Rezept, um Gemüse haltbar zu machen. Mit diesen eingelegten Randen habt ihr für mehrere Wochen eine bunte und gesunde Zutat griffbereit.

Januar 2019

Frühstücks-Booster

25.01.2019 – 0 Kommentare
Für jemanden wie mich bedeuten Reisen einiges an Vorbereitung und Organisation. Ich muss an all meine natürlichen Medis denken und bin bereit, etwas mehr zu recherchieren, als es wohl die meisten Menschen vor den Ferien tun. Wo gibt es Restaurants, wo auch ich etwas essen kann? Wo kann ich zu Beginn der Ferien ein paar Basics einkaufen?

Dezember 2018

Magenbrot Bliss Balls

13.12.2018 – 0 Kommentare
Wenn ich gefragt werde, ob ich lieber Süsses oder Salziges mag, dann antworte ich spontan: Salziges. Aber eigentlich stimmt das so nicht. Zwar esse ich quantitativ viel mehr Salziges oder im weitesten Sinne nicht-Süsses, aber ich esse täglich Süsses – wobei ich ganz klare Lieblinge habe.

Oktober 2018

Vegane Ernährung – worauf man achten sollte

11.10.2018 – 2 Kommentare
Durch meine Ernährungsumstellung auf „anti-entzündlich“, ernähre ich mich seit fünf Jahren zu 99% vegan. Mit dieser Ernährungsweise mache ich mit meinen Mitmenschen ähnliche Erfahrungen, wie ich es vor 25 Jahren erlebt habe, als ich mich vegetarisch ernährte. Ich stosse auf Unverständnis, Überforderung, Mitleid, Wut, Verteidigung von tierischen Lebensmitteln sowie Skepsis, dass eine rein pflanzliche Ernährung nicht gesund sein könne.

September 2018

Veganes Pad Thai

19.09.2018 – 0 Kommentare
Pad Thai – oder Phat Thai – ist das thailändische Nationalgericht mit Reisnudeln, Fischsauce, Eiern, Krabben, Tofu oder Fleisch und Gemüse. Du ahnst es vielleicht schon. Mich interessieren nicht die Hauptzutaten vom traditionellen Pad Thai, sondern die SAUCE.

Juli 2018

Ingwergetränk mit Apfelessig (Switchel)

15.07.2018 – 0 Kommentare
Ich kann mir gut vorstellen, dass einige gleich die Nase rümpfen, wenn sie lesen, was die Zutaten dieses Superdurstlöschers sind: Apfelessig, Ingwer und Wasser. Apfelessig? Wirklich?

Juni 2018

Heidelbeer-Avocado Smoothie

18.06.2018 – 0 Kommentare
Quizfrage: Welches Frühstück enthält mehr Nährstoffe: Ein Konfitürenbrot oder ein Heidelbeer-Avocado Smoothie? Richtig! Der Smoothie gewinnt. Was wir bei einer entzündungshemmenden, nährstoffdichten Ernährung wollen sind: Gesunde Fette (Kokosfett, Kokosmilch, Avocado, Nüsse, Samen) sowie Protein, Vitamine und Mineralstoffe – also möglichst viele Nährstoffe pro Kalorie.

Mai 2018

Süss, aber nicht ungesund

20.05.2018 – 0 Kommentare
Sie überkommt uns wohl fast alle manchmal: Die Lust auf etwas Süsses. Süsses gibt Energie, Süsses tröstet, Süsses macht uns glücklich. Das kommt wohl nicht von ungefähr, denn alle, die das Glück hatten, von ihrer Mutter gestillt zu werden, haben mit der süsslichen Muttermilch auch all diese angenehmen Gefühle erlebt. Das ist zumindest mein persönlicher Erklärungsversuch.